Umfahrung Wattwil, 2. Etappe

Das zweite Teilstück der Umfahrungsstrasse schliesst die Lücke zwischen den bestehenden Umfahrungsstrassen Wattwil und Ebnat-Kappel. Die 2. Etappe ist rund 3,36 Kilometer lang und umfasst neben dem Strassenbau auch Brücken und Überführungen. Die Umfahrungsstrasse verbindet die beiden Anschlussknoten Brendi im Norden und Stegrüti im Süden mit dem bestehenden Strassennetz.

Die 2. Etappe der Umfahrungsstrasse Wattwil entlastet den Dorfkern vom Durchgangsverkehr und erhöht die Verkehrssicherheit im Zentrum. Ausserdem verbessert sich der Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmenden und der Umwelt. Die vorliegende Linienführung ist das Ergebnis langjähriger, aufwändiger Studien und Abklärungen. Besonders Rücksicht nimmt sie auf Landschaft, Natur, Gewässer und Umwelt.

Umfahrung Wattwil
Neue Brücke der Umfahrung über die Thur


 

Überschrift

Projektübersicht

Projektübersicht

Technische Daten

Gesamtlänge        
von Brendi bis Stegrüti   3’354 m   100 %
         
      davon Tunnel Tunnel Lochweidli 313 m   9 %
      davon Brücken Gesamtlänge Brücken 836 m   25 %
  Lehnenbrücke Brendi Nord   150 m  
  Lehnenbrücke Brendi Süd   120 m  
  Brücke Chatzenschwanz Nord   50 m  
  Brücke Chatzenschwanz Süd   23 m  
  Brücke Hummelwaldbach   21 m  
  Brücke Rickenbach   95 m  
  Brücke Mettlenbach   12 m  
  Brücke Thur/SOB   365 m  
      weitere Kunstbauten 2 Überführungen      
  7 Bachdurchlässe      
  1 Viehdurchlass      
  1 Ölrückhaltebecken      
  2 Retentionsfilterbecken      
  1 Havarie- und Absetzbecken      
  1 Stapelbecken    

 

Weitere Informationen / Zugang zu den Baustellenwebcams

Baustellen-Webcam Umfahrung

Homepage "Umfahrung Wattwil, 2. Etappe"

 

Umfahrung Wattwil - Zweckmässigkeitsbeurteilung
1Umfahrung_Wattwil_ZMB.pdf (PDF, 2.43 MB)