Hier finden Sie jederzeit aktuelle Informationen über den Fortschritt des Projekts. Weitere Informationen über das Baubüro, Bahnhofstrasse 4, 9630 Wattwil. baubuero@wattwil.ch.
Telefon 071 552 31 10. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag, 10-12 Uhr.

 

Bauinfo vom 25. September 2021

Wegen der einspurigen Verkehrsführung benötigen Autofahrerinnen und -fahrer in diesen Tagen etwas Geduld, um von der Grüenaustrasse herkommend in die Poststrasse einzufädeln – oder umgekehrt von der Postbrücke her in die Grüenaustrasse abzubiegen. Fussgängerinnen und -gänger müssen für einen Einkauf im Coop oder einen Besuch im Café Abderhalden einen kleinen Umweg über die Bahnhofstrasse in Kauf nehmen. Mit der Fertigstellung des Rohbaus Ende der nächsten Woche wird diese Einschränkung beseitigt. Im Gegenzug beginnen dann die Bauarbeiten an der Unterdorfstrasse zwischen dem Café Abderhalden und der Post. Dafür muss dieser Abschnitt für den Verkehr gesperrt werden. Die Zu- und Abfahrt zur Post erfolgt über die Grüenaustrasse. Trotz der Bauarbeiten stehen bei der Post drei provisorische Parkplätze zur Verfügung. An der Poststrasse 20 wird mit dem Bau der neuen Treppenanlage begonnen und an der ganzen Westseite der Poststrasse werden die Werkleitungsarbeiten weitergeführt.

Ebenfalls auf dieser Seite werden auf der Postbrücke die Poller wieder versetzt, wobei der Gehbereich auf 2.75 Meter verbreitert wird. Der Belag auf der Brücke wird mit einem rötlichen Gussasphalt ausgeführt, womit die Bedeutung der Brücke als Verbindung zwischen den beiden Thurufern hervorgehoben wird.

Das Wasserspiel am Bräkerplatz sowie der Wollknäuel-Brunnen am Kirchplatz sollen mit Grundwasser gespiesen werden. Die erforderlichen Erdbohrungen erfolgen in den nächsten Tagen. Im Trottoir in der Bahnhofstrasse Ost wird bei guter Witterung im Abschnitt zwischen Drogerie Abderhalden und Augenoptik Ott in der Woche vom 4. bis 8. Oktober bereits der Deckbelag eingebaut.  

Um die Erosion der historischen Postbrücke zu stoppen, erhält diese eine neue Abdichtung.
Um die Erosion der historischen Postbrücke zu stoppen, erhält diese eine neue Abdichtung. 

Bauinfo vom 9. September 2021

Auf der Bahnhofstrasse sind in der Nacht vom Montag auf den Dienstag bei idealen Witterungsbedingungen die lärmmindernde Deckschicht auf der Fahrbahn eingebaut und die Markierungen für die Längsparkplätze angebracht worden. Zudem konnte zwischenzeitlich die Südseite der Grüenaustrasse mit Lichtsignalsteuerung problemlos im Rohbau fertiggestellt werden.

Während den nächsten zwei Wochen konzentrieren sich die Arbeiten auf die nördliche Fahrbahnhälfte der Grünaustrasse. Es wird empfohlen, die Parkgarage Coop zu benützen. Der Zugang zu den Fachgeschäften ist jedoch jederzeit gewährleistet. An der Bahnhofstrasse werden die Baumgrubeneinfassungen auf der Ostseite montiert und auch der Bräkerplatz wird im Rohbau fertiggestellt. Auf der Westseite der Poststrasse beginnen die Arbeiten für die Werkleitungen.

Deckbeläge Bahnhofstrasse eingebaut, Parkplatzmarkierungen angebracht
Deckbeläge Bahnhofstrasse eingebaut, Parkplatzmarkierungen angebracht

 

Bauinfo vom 26. August 2021

Zwei Drittel der Bauzeit sind mittlerweile erfolgreich zurückgelegt. In den nächsten Wochen folgt ein langgezogener Endspurt. Während der Sommerferienzeit wurden verschiedene Arbeiten für Werkleitungen, Entwässerungen und Fundamente ausgeführt. Die Arbeiten an der Grüenaustrasse sowie auf dem Kirchplatz laufen weiter und können Mitte Oktober abgeschlossen werden. Die Arbeiten an der Postbrücke dauern noch bis Mitte November.

In Kürze stehen die ersten Deckbelagsarbeiten im Gehbereich Manor bis Kantonalbank an. Der Belag auf der Fahrbahn der Bahnhofstrasse wird in einem Nachteinsatz vom 6. auf den 7. September zwischen 19 Uhr und 6 Uhr früh ausgeführt. Sollte es zu kühl oder zu nass sein, müssen die Arbeiten auf die nächste regenfreie Nacht verschoben werden. Während der betroffenen Nacht wird die Bahnhofstrasse vollständig gesperrt. Auch die Bushaltestelle an der Poststrasse kann in dieser Nacht nicht bedient werden.

Blick auf den fertigen Rohbau der Poststrasse Ost bis zum Dorfplatz.
Blick auf den fertigen Rohbau der Poststrasse Ost bis zum Dorfplatz. Überschrift

 

Bauinfo vom 11. August 2021

Seit Anfang Woche läuft der Baubetrieb wieder auf Volllast. Grosse Eingriffe erfolgen zurzeit in den Abschnitten Dorfplatz-Ringstrasse, Grüenaustrasse sowie Bräkerplatz-Alte Bahnhofstrasse, wo die Sanierung der Werkleitungen weitergeführt wird.

Mit dem Fortschritt der Baustelle an der Bahnhofstrasse werden nun im Bereich Manor bis St.Galler Kantonalbank die Baumgrubenabschlüsse versetzt. Auch werden die ersten Versorgungsinseln installiert. Mit diesen können Verkaufsstände an Märkten sowie anderen Veranstaltungen auf kurzen Wegen mit Strom und Wasser versorgt werden. Im gesamten Perimeter der Baustelle sind insgesamt 13 solche Inseln geplant.

Zwischen Manor und Kantonalbank werden die Baumgruben versetzt, in welche im Herbst die neuen Alleebäume gepflanzt werden.
Zwischen Manor und Kantonalbank werden die Baumgruben versetzt, in welche im Herbst die neuen Alleebäume gepflanzt werden.

Alle Arbeiten und Termine sind weiterhin auf Kurs.

Bauinfo vom 28. Juli 2021

Sowohl an der Bahnhofstrasse im Bereich Manor - Tiefenbacher Schuhe - St. Galler Kantonalbank als auch entlang der Poststrasse bis zum Dorfplatz konnten die Vorplätze im Rohbau fertiggestellt werden. Die Belagsarbeiten in den erwähnten Bereichen konnten somit eine Woche früher als geplant beendet werden. Bewährt haben sich die provisorischen Parkplätze in der Bahnhofstrasse, welche rege benutzt werden.

In den kommenden vierzehn Tagen werden im Bereich Dorfplatz - Ringstrasse, in der Grünaustrasse sowie im Bereich Bräkerplatz - Alte Bahnhofstrasse verschiedene Werkleitungsarbeiten ausgeführt. Voraussichtlich ab dem 9. August werden in der Bahnhofstrasse zwischen Manor und St. Galler Kantonalbank die Abschlüsse der Baumgruben versetzt.

Der Rohbau der östlichen Fahrbahn der Poststrasse bis zum Dorfplatz ist fertig.
Der Rohbau der östlichen Fahrbahn der Poststrasse bis zum Dorfplatz ist fertig.


Bauinfo vom 14. Juli 2021

Die Bauleitung geht zurzeit davon aus, dass die gesamten Rohbauarbeiten in der östlichen Fahrbahn vor den Baumeisterferien - also bis am 25. Juli - abgeschlossen werden können. In der Poststrasse konnte die erste Belagschicht bereits eingebaut werden. Die Bushaltestelle wird noch mit einer massiven Betonplatte verstärkt. Für deren Einbau wird jedoch trockenes Wetter vorausgesetzt. Gemäss den Prognosen sollte dieses nächste Woche eintreffen.

Nach dem erfolgreichen Versetzen des Färberbrunnens kann in den kommenden zwei Wochen der Trottoirbereich auf der östlichen Seite des Dorfplatzes fertiggestellt werden. Sollte es die Witterung zulassen, wird auch hier die erste Belagschicht noch im Juli eingebaut.

An der Bahnhofstrasse werden aktuell zwischen Manor und Schuhhaus Tiefenbacher die letzten Leitungen im Trottoirbereich verlegt. Anschliessend wird das Erdreich bis und mit St.Galler Kantonalbank planiert. Falls möglich soll auch hier noch im Juli die erste Belagschicht eingebaut werden.

Termingerecht wurden die Arbeiten an der Postbrücke in Angriff genommen. Die Steinsockel wurden bereits demontiert. Derzeit werden Materialanalysen durchgeführt, welche Aufschluss darüber geben werden, ob Massnahmen zur Substanzerhaltung der Brücke erforderlich sind.

Mit ihrem grossen Einsatz haben sich die Arbeiter der beauftragten Bauunternehmen einen Urlaub redlich verdient: Während der Baumeisterferien vom 26. Juli bis 6. August wird daher mit einem reduzierten Personalbestand gearbeitet.

In der Bushaltestelle an der Poststrasse wird in den nächsten Tagen eine massive Betonplatte eingebaut.
In die Bushaltestelle an der Poststrasse wird in den nächsten Tagen eine massive Betonplatte eingebaut.


Bauinfo vom 29. Juni 2021

Im Rahmen von zwei Baustellenführungen konnten Gemeinde und Bauleitung Ende Juni dem interessierten Publikum den Stand der Arbeiten präsentieren. Wiewohl erst ein Bruchteil der gestalteten Projektteile sichtbar ist, beginnen sich Dimension, Kontur und Materialisierung der neuen Einkaufsstrasse deutlich abzuzeichnen. Ein Grossteil der bis heute ausgeführten Arbeiten wird jedoch unter dem Strassenbelag verschwinden.

In der Poststrasse wurde bis zum «Einlenker alte Bahnhofstrasse» der erste Belag in der Fahrbahn sowie ein Trottoirstreifen eingebaut. Im selben Bereich wird nun das bestehende Trottoir schrittweise bis zu den Hausfassaden abgebrochen. Gleichzeitig werden neue Randsteine gesetzt und ebenfalls ein neuer Belag eingebaut.

Im Übrigen bleibt das Grossprojekt weiterhin auf Kurs: Mit den Sommerferien beginnen auch die Bauarbeiten an der Postbrücke. Bis Mitte August werden auf deren Westseite zunächst die neuen Werkleitungen verlegt, anschliessend wird das Trottoir verbreitert. Zur gleichen Zeit starten die Werkleitungs- und Tiefbauarbeiten im Raum Grüenaustrasse. Die Zufahrt zu Coop und Post bleibt während dieser Zeit unverändert möglich. Die Bauarbeiten zwischen der Postbrücke und dem Spielwarengeschäft Heiz werden bis Ende August abgeschlossen.

Die Halbzeit der Baustelle ist erreicht. Die Baustellenführungen finden beim Publikum grossen Anklang.
Das interessierte Publikum lässt sich anlässlich der Baustellenführung von Bauleiter Thomas Graf die neue Busbucht erklären.

 

Bauinfo vom 16. Juni 2021

Ende Monat haben die Baustellenaktivitäten die Halbzeit hinter sich - alle Arbeiten liegen im Zeitplan. Der Bereich Grüenaustrasse - Café Abderhalden konnte vorgezogen werden, ohne den Baufortschritt bei anderen Bauabschnitten zu beeinträchtigen. In den vergangenen zwei Wochen wurden in der Bahnhofstrasse zwischen Manor und Schuhhaus Tiefenbacher die Fahrbahnabschlüsse versetzt. Beim Kirchplatz konnten die Arbeiten für die Ortbetonmauer mit der integrierten Treppenanlage gestartet werden. Die Kirchenrampe erhielt den Deckbelag, der zur Verbesserung der Ruschfestigkeit mit Splitt abgedeckt ist. Im Bereich des Dorfplatzes sind Werk- und Entwässerungsleitungen, Baumgruben und verschiedene Schächte verlegt worden.

Im Bereich des Dorfplatzes sind bis Ende Juni die Vorbereitungsarbeiten für das Versetzen des Brunnens» an den neuen Standort abgeschlossen. Voraussichtlich Anfang Juli wird der 1960 eingeweihte «Färberbrunn» mit einem Pneukran versetzt. Beim Bräkerplatz wird die Baumgrube für den mächtigen Ersatzbaum mit den erforderlichen Unterkonstruktionen und Belüftungsrohren erstellt. Bei der Kirchenrampe wird der Handlauf montiert und die Böschung bepflanzt, damit diese sich zur Einweihung am 27. Juni im besten Licht präsentieren wird.

Hinweis
Am Samstag, 26. Juni 2021 findet der Halbzeitevent statt. Die Gemeinde lädt alle Interessierten zu einer Baustellenführung sowie einer Bratwurst mit Bürli und Getränk ein. Die Führungen finden um 10 und 12 Uhr statt. Treffpunkt ist bei den Thurwerken an der Bahnhofstrasse 1.

An der Poststrasse werden die Randsteine verlegt und die Vorbereitungsarbeiten für den neuen Standort des «Fär-berbrunnens» getroffen.
An der Poststrasse werden die Randsteine verlegt und die Vorbereitungsarbeiten für den neuen Standort des «Färberbrunnens» getroffen.Überschrift



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






 

 

 

Bauinfo vom 2. Juni 2021

Trotz des verregneten, eher kühlen Wetters im Mai kommt die Baustelle gut voran. Der Spurwechsel in der Bahnhofstrasse ist bereits weitgehend vollzogen. Im Bereich Tiefenbacher bis Postbrücke wurde der Belag entfernt. Bis zu den Sommerferien werden die Werkleitungen erneuert und anschliessend die Randsteine versetzt. Dasselbe geschieht bis Ende Juni an der Poststrasse zwischen Bushaltestelle und Dorfplatz. Die Terrasse des Café Abderhalden ist fertiggestellt und konnte seiner Bestimmung übergeben werden

Die Gemeinde Wattwil lädt zusammen mit dem verantwortlichen Ingenieurbüro die Bevölkerung ein, die bereits geleisteten und noch geplanten Bauarbeiten in Augenschein zu nehmen. Die Führungen finden am Samstag, 26. Juni 2021 um 10 Uhr und um 12 Uhr statt. Treffpunkt ist an der Bahnhofstrasse 1 bei den Thurwerken. Im Anschluss werden Wurst und Bürli sowie Getränke offeriert. Aus Sicherheitsgründen sind die Teilnehmenden gebeten, gutes Schuhwerk zu tragen.

Pünktlich zum Sommeranfang wurde die Terrasse im Café Abderhalden fertig.
Zum Sommeranfang konnte die Terrasse des Café Abderhalden fertiggestellt werden.

 

Bauinfo vom 19. Mai 2021

Mit dem Einbau des Belags zwischen Dosenbach und Postbrücke konnten die gesamten Rohbauarbeiten auf der östlichen Seite der Bahnhofstrasse abgeschlossen werden. Auch auf der Poststrasse wurden von der Postbrücke bis zur Raiffeisenbank die ersten beiden Belagsschichten eingebaut. Die Pflästerung der Terrasse beim Café Abderhalden wird bis etwa Ende Mai fertiggestellt sein.

Nach dem Pfingstwochenende wird die Verkehrsführung auf der Bahnhofstrasse bis über die Postbrücke zum Café Abderhalden auf die neu erstellte Fahrbahn verlegt.  Die Einfahrt in die Grünaustrasse sowie die Zufahrt in den Grüenauweg (Thurweg) ist auch während den Bauarbeiten möglich. Mit der angepassten Verkehrsführung können die Bauarbeiten an der westlichen Fahrbahn aufgenommen werden. Die Parkplätze auf dem Kirchplatz werden noch bis etwa Ende Mai zur Verfügung stehen.

In der Ringstrasse werden auf beiden Seiten der Brücke über den Dorfbach EW-Schächte erneuert. Dies kann zu kurzen Sperrungen in diesem Bereich der Ringstrasse führen.

Vom Montag, 31. Mai, 07.15 Uhr bis Dienstag, 1. Juni 16.00 Uhr wird die Umfahrung Wattwil aufgrund der Tunnelreinigung für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung wird durch die Baustelle Bahnhof-/Poststrasse signalisiert. Auf der Verzweigung Dorfplatz wird der Verkehr mittels Verkehrsdienst geregelt. Bei der Verzweigung Löwen wird auf der Bahnhofstrasse ein Linksabbiegeverbot aufgestellt. Bei Bedarf wird die Löwenkreuzung ebenfalls mittels Verkehrsdienst geregelt. An diesen beiden Tagen ist mit Verkehrsstaus zu rechnen

 

Bauinfo vom 5. Mai 2021

Früher als geplant rollt der Verkehr im Abschnitt Bahnhofkreisel bis Dosenbach wieder auf der normalen Seite. Sukzessive erfolgt der Spurwechsel auf die rechte Strassenseite. In der Näppis-Ueli-Strasse wurden provisorische Parkplätze als blaue Zone eingezeichnet. Die definitive Markierung erfolgt mit dem Einbau des Deckbelags. Die behindertengerechte Rampe und der Treppenaufgang vom Gemeindeparkplatz zur katholischen Kirche können bereits benützt werden.

An der Poststrasse wurde beim Dorfplatzknoten die Vortrittsregelung ungenügend beachtet. Die Signalisation wurde daher angepasst, die «Kein Vortritt»-Markierung auf der Wilerstrasse wurde verstärkt. Das bestehende Vortrittsrecht für den Verkehr aus der Poststrasse ist weiterhin gültig.

Das Tempo bei der Umgestaltung bleibt hoch: Zwischen Farbtupfer Interior Design und Postbrücke sowie zwischen Postbrücke und Raiffeisenbank wird bereits das neue Trassee planiert. Der Erstbelag soll in diesen Bereichen noch vor Auffahrt eingebaut werden.

Wechsel auf die neue Fahrbahn - der erste Abschnitt kann befahren werden.
Madlen's Café freut sich auf zahlreiche Gäste im wiedereröffneten Aussenbereich.

Bauinfo vom 21. April 2021

Die Umgestaltung der Bahnhof- und Poststrasse liegt weiterhin im Termin und kommt gut voran. An der Bahnhofstrasse wurde zwischenzeitlich die Pflästerung um das Café Madlen fertiggestellt. Die Umrisse und das Ergebnis des Projekts lassen sich nun zwischen der Näppis-Ueli-Strasse und Bahnhofstrasse bis zum Schuhhaus Dosenbach erahnen: Der erste Belag ist eingebaut und die Randabschlüsse sind erstellt. Der so genannte Rohbau ist damit abgeschlossen. Die Ausstattungselemente wie Parkuhren, Markierungen, Kandelaber, Signalisationen, Schächte und Baumgruben folgen später. Die Werkleitungen in der Bahnhofstrasse wurden bis kurz vor der Postbrücke fertiggestellt, der Graben ist geschlossen. In den nächsten zwei Wochen werden zwischen Augenoptik Ott und den Thurwerken die Randabschlüsse versetzt.

An der Poststrasse konnten bei der Terrasse des «Café Abderhalden» bereits die ersten Pflastersteine verlegt werden. Der gesamte Bereich wurde planiert, so dass ab heute Samstag ein Teil der Terasse benutzt werden kann. Stück um Stück kann dann der gepflästerte Teil bezogen werden. Bis Mitte Mai sollte die Terrasse fertig sein. In der Poststrasse werden die Werkleitungen weiter in Richtung Dorfplatz vorangetrieben.

Anfang Mai wird an der Bahnhofstrasse im Bereich des fertigen Rohbaus mit dem Fahrbahnwechsel begonnen. Die Bauarbeiten werden auf die andere Strassenseite in den Bereich von Manor und Tiefenbacher verlegt.

Die neue Kirchenrampe beim Gemeindehaus Parkplatz kann benutzt werden.
Die katholische Kirche ist neu auch über die Rampe vom Gemeindehausparkplatz zugänglich.

Bauinfo vom 7. April 2021

Der Strassen- und Trottoirabschnitt zwischen Bahnhofkreisel und Schuhgeschäft Dosenbach lässt einen das Endresultat der Umgestaltung etwas erahnen. Vor Ostern konnte hier plangemäss bereits der Belagseinbau eingebracht werden. Auch in der Näppisueli-Strasse wurde der Belag eingebaut. Rund um das Café Abderhalden wurden die Bauarbeiten zwischenzeitlich ebenfalls in Angriff genommen.

In der Poststrasse wird in diesen Tagen der Graben für die Werkleitungen weiter vorangetrieben. Die Zufahrt zwischen Raiffeisenbank und Hörzentrum Neuroth ist mit wenigen kurzen Unterbrechungen jederzeit möglich. An der Bahnhofstrasse 3 ist der Zugang zu den Privatwohnungen während der Anpassung von Gehweg und Treppe nur über die Johann-Ambühl-Strasse möglich.

Mit dem Gemeindeprojekt «Umgestaltung Bahnhof- und Poststrasse» stehen die aktuell provisorischen Parkplätze bzw. die provisorische Busbucht in Verbindung. Diese provisorischen Markierungen werden nach Beendigung der Bauarbeiten wieder aufgehoben. Die geplante Parksituation an der Ebnaterstrasse ist Bestandteil des Kantonsprojektes «Knoten Wiler-Ebnaterstrasse».

 

Bauinfo vom 23. März 2021

Die Bauarbeiten sind weiter auf Kurs und alle Bauteams sind voll im Einsatz. Jetzt wird die Dimension der Baustelle richtig sichtbar. In der Näppis-Ueli-Strasse sowie in der Bahnhofstrasse bis zum Schuhgeschäft Dosenbach wurden die Randsteine eingebracht und die Strassenfläche (Planie) konnte erstellt werden. In der Poststrasse wurden im Bereich nach der Postbrücke die Werkleitungen fertig verlegt. Bei der katholischen Kirche wurde die neue Treppe ausgeschalt. Für die behindertengerechte Rampe wurde aufgeschüttet. Aufgrund der tiefen Temperaturen wurde die Pflästerung bei Madlen’s Café auf die bevorstehenden Frühlingstage verlegt.

Direkt nach Ostern werden - etwas früher als geplant - die Arbeiten rund um das Café Abderhalden aufgenommen. Voraussichtlich Anfang nächste Woche wird in der Bahnhofstrasse bis zum Schuhgeschäft Dosenbach sowie in der Näppis-Ueli-Strasse der Belag eingebaut werden. Der Zugang zu den Geschäften ist grundsätzlich immer gewährleistet. Da auch der Belag des Troittoirs erneuert wird, wird der Zutritt zum Schuhgeschäft Dosenbach während den Arbeiten für ca. eine Stunde gesperrt sein.

 

Bauinfo vom 10. März 2021

Dank des trockenen Frühlingswetters liegen sämtliche Arbeiten weiterhin im Terminplan. In den vergangenen zwei Wochen konnte die Grundschicht (Fundation) in der Näppis-Ueli-Strasse sowie im ersten Abschnitt der Bahnhofstrasse - zwischen Kreisel und Farbtupfer, rechte Strassenseite in Fahrtrichtung Wil - eingebracht werden. Für den Belagseinbau braucht es noch etwas höhere Temperaturen. Die Bushaltestelle Richtung Lichtensteig wurde wie angekündigt auf die bisherigen Parkplätze bei der Liegenschaft Dorfplatz 4 verlegt. Neu stehen für die Besucher der Geschäfte die Parkplätze in der bisherigen Busbucht bei der Post sowie auf der Postbrücke zur Verfügung.

An der Poststrasse wurde zwischen Café Abderhalden und Raiffeisenbank die Lichtsignalanlage entfernt. Weit fortgeschritten sind die Arbeiten bei der katholischen Kirche, wo die neue Treppe bereits betoniert werden konnte. Auch die Vorbereitungsarbeiten für die neue Rampe sind abgeschlossen: Das Terrain wurde aufgeschüttet und die Rampe planiert.

Ab nächster Woche soll an der Bahnhofstrasse bei Madlen’s Café die Pflästerung eingebracht werden. Ebenfalls in der Bahnhofstrasse werden die Werkleitungen weiter Richtung Postbrücke vorangetrieben. Das Wetter scheint in den nächsten Wochen weiterhin mitzuspielen.

 

Bauinfo vom 24. Februar 2021

Die Baustelle ist auf Kurs: Die Rodungsarbeiten konnten plangemäss abgeschlossen werden. Der aktuelle Stand der Arbeiten entspricht dem Terminprogramm. In der Näppis-Ueli-Strasse werden die ersten Randabschlüsse sowie die Baumgruben fertiggestellt. Anschliessend können bereits Fundations- sowie Belagsschichten eingebaut werden.

Die Parkplätze beim Dorfplatz 4 (alte Raiffeisenbank) werden bis auf weiteres für eine provisorische Busbucht benötigt. Durch die Massnahme werden Wartezeiten vermieden, da der Verkehr auch während der Haltezeit der Busse weiterrollen kann. Zur Kompensation dieser Parkplätze werden in der ehemaligen Busbucht bei der Post vorübergehend vier zusätzliche Parkplätze ausgeschildert. Auch auf der Postbrücke werden vier provisorische Parkplätze zur Verfügung gestellt. Was eigentlich selbstverständlich ist: Die provisorischen Parkplätze dürfen erst benutzt werden, wenn sie offiziell signalisiert sind.

In den nächsten Wochen müssen in der Bahnhofstrasse die Fahrbahn und die Längsparkplätze leicht verschoben werden, um den Busverkehr sicherzustellen. Die Massnahme wird rechtzeitig signalisiert werden.

 

Bauinfo vom 10. Februar 2021

Die Bauarbeiten haben am 1. Februar begonnen. In der Bahnhofstrasse werden zunächst die Gasleitungen erneuert. In der Näppisuelistrasse werden erste neue Installationen erstellt. Dies erfordert eine Sperrung des Abschnittes Bahnhofstrasse bis Restaurant National bis voraussichtlich Ende Mai. Die Zufahrt via Volkshausstrasse ist jederzeit möglich. In der Poststrasse sowie im Bereich der katholischen Kirche wird mit Vorbereitungsarbeiten begonnen. Die Verkehrsumleitung wurde in Abstimmung mit den Busbetrieben sowie den kantonalen Ämtern in Betrieb genommen.

Die Umfahrung der Umfahrungsstrasse am vergangenen Wochenende erfolgte im Zusammenhang mit dem Projekt Umfahrungsstrasse. Diese war für Ende Januar vorgesehen und musste wegen der Witterungsverhältnisse verschoben werden. Während der Bauarbeiten an der Bahnhof- und Poststrasse sind keine weiteren Sperrungen der Umfahrung geplant. Während der gesamten Bauzeit im Zentrum kann es zu Wartezeiten kommen. Besten Dank für Ihr Verständnis. 

 

Für jederzeit aktuelle Bauinfos abonnieren Sie die Neuigkeiten der Gemeinde Wattwil auf www.wattwil.ch/news
Aktuell informiert mit www.wattwil.ch/news

Infoflyer

 

 

Dokumente

Name
Info-Flyer_Ausgabe 3.pdf Download 0 Info-Flyer_Ausgabe 3.pdf