Willkommen auf der Website der Gemeinde Wattwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Alimentenbevorschussung und -inkasso

Zuständige Abteilung: Soziale Dienste
Verantwortlich: Frischknecht, Frieda

Bevorschussung von Kinderalimenten
Für geschiedene oder getrennt lebende Partner, welche die Unterhaltszahlungen gemäss Rechtstitel für ihre Kinder nicht vereinbarungsgemäss erhalten. Die Bevorschussung verhilft dem / der Alimentengläubiger-/in, die ihnen zustehenden Alimenten jeweils pünktlich und regelmässig zu erhalten, auch wenn der / die Alimentenschuldner-/in dies nicht oder nur teilweise bezahlt.

Anspruch
Kinder haben für die Dauer der Unterhaltspflicht der Eltern, längstens aber bis zum 25. Altersjahr, Anspruch auf Vorschüsse für elterliche Unterhaltsbeiträge, wenn diese in einem vollstreckbaren Urteil oder in einem Unterhaltsvertrag nach Art. 287 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB) festgesetzt sind und nicht vollumfänglich oder rechtzeitig eingehen.

Inkassohilfe für Kinderalimente und Frauenalimente
Kinderzulagen und Frauenalimente können nicht bevorschusst werden. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass die Gemeinde Wattwil das Alimenteninkasso übernimmt und versucht die Alimente bei dem/der Alimentenpflichtigen einzuholen und an die berechtigte Person weiterzuleiten.

www.alimente.ch
Gesetz über Inkassohilfe und Vorschüsse für Unterhaltsbeiträge
Vollzugsverordnung zum Gesetz über Inkassohilfe und Vorschüsse für Unterhaltsbeiträge

zur Übersicht

Gemeinde
Schule