Hier finden Sie allgemeine Informationen zur Mangellage sowie zu den Massnahmen der Gemeinde Wattwil:

Massnahmen der Gemeinde:

Als Beitrag zur Vermeidung von Stromabschaltungen im kommenden Winter, hat sich der Gemeinderat mit möglichen Massnahmen auseinandergesetzt. Er ist sich dabei bewusst, dass auch mit jeder kleinen Massnahme ein Beitrag zur Vermeidung von Abschaltungen geleistet wird.

Öffentliche Beleuchtung
Zusammen mit den für den Betrieb der öffentlichen Beleuchtung beauftragten Werken wurden die Massnahmen geprüft und gemeinsam abgestimmt. Bei den Strassen und Wegen gelten folgende Regelungen:

Gemeindestrassen und Quartiere
Die Beleuchtung wird von der Dämmerung bis 23.00 Uhr und von 06.00 Uhr bis zur Dämmerung wie gewohnt eingeschaltet. In der Zeit von 23.00 bis 06.00 ist die öffentliche Beleuchtung ausgeschaltet.

Kantonsstrassen
Die Beleuchtung wird von der Dämmerung bis 23.00 Uhr und von 06.00 Uhr bis zur Dämmerung eingeschaltet. Im Zeitraum von 23.00 bis 06.00 Uhr wird die Intensität reduziert.

Weihnachtsbeleuchtungen und Dekorationen
Der Gemeinderat hat angesichts der Ausgangslage entschieden, in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung zu reduzieren. Im Gemeindehaus wird keine Beleuchtung angebracht und auf das Stellen der Sternensäulen im Gemeindegebiet wird verzichtet. Im Gebiet der Bahnhof- und Poststrasse wird die Verwendung und der Zeitraum der neuen LED-Beleuchtungskörper abgestimmt betrieben.

Die Ladenbesitzer und Gewerbetreibenden werden eingeladen, die Beleuchtung ihrer Reklamen, Schaufenster und Lokalitäten zu überdenken und allenfalls anzupassen. Dabei ist empfehlenswert, eine Einschränkung der Beleuchtungsdauer und der Intensität vorzunehmen. In diesem Zusammenhang sollte auch die Installation und der Betrieb einer Weihnachtsbeleuchtung kritisch geprüft werden.

Schon die Möglichkeit einer Mangellage im kommenden Winter macht deutlich, dass wir mit den vorhandenen Ressourcen haushälterisch und sparsam umgehen müssen. In öffentlichen Gebäuden werden Temperaturen gemäss Empfehlungen reduziert. Diverse weitere Kleinmassnahmen werden geprüft und umgesetzt. Jede und jeder ist in diesem Zusammenhang aufgerufen, mit den vom Bund und den Kantonen vorgeschlagenen einfachen Massnahmen Energie zu sparen. Jede eingesparte Kilowattstunde trägt dazu bei, Kontingentierungen oder Abschaltungen vorzubeugen.

Thurwerke AG:
Elektrizität - Thurwerke AG

Elektrogenossenschaft Ulisbach:
Start - egu-ulisbach.ch

Säntis Energie AG (Gasversorgung):
Säntis Energie - News

Energiesparen, Website Kanton St.Gallen:
Helfen Sie mit, keine Energie zu verschwenden | sg.ch

Website des Bundes zur Energiekrise:
Energiekrise (admin.ch)

Weitere Links zum Thema Energie:

Energiestadt Schweiz
energietal toggenburg
Förderbeiträge Gemeinde
Energiewesen, Förderbeiträge Kanton
 

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung_Leuchtturm_im_Energietal.pdf Download 0 Medienmitteilung_Leuchtturm_im_Energietal.pdf